Aktueller Spendenstand:

157

,- €

Elefanten & Naturschutz an Kenias Küste

Ort des Elefanten

,Arabuko‘ nennen die Einheimischen den letzten großen Urwald im kenianischen Küstengebiet - „Ort des Elefanten“.

Sende
ARABUKO2
für 2 EURO*
Sende
ARABUKO5
für 5 EURO*

Doch im Arabuko-Sokoke-Wald finden sich neben den sanften Riesen eine Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten. Allerdings zwingt die erdrückende Armut die Bevölkerung, dem geschützten Lebensraum Früchte, Trinkwasser und Bauholz zu entnehmen - so werden Wilderei, Raubbau und Brandrodung zu traditionellen Überlebensstrategien.

Der NABU setzt sich für die Ausbildung von Wildhütern und Rangern ein, die das kollektive Bewusstsein für diesen einzigartigen Lebensraum schärfen sollen.

Schütze auch Du dieses Paradies!

Ja, ich habe für dieses Projekt gespendet!
*2 € / 5 € zzgl. üblicher SMS-Gebühr. 1,83 € / 4,83 € kommen der Organisation zugute.

Spendencode erfolgreich kopiert

Der von Ihnen gewählte Spendencode wurde in die Zwischenablage kopiert. Sie können ihn im folgenden Schritt in das Nachrichtenfeld der SMS einfügen.

Weiter zur SMS