Aktueller Spendenstand:

85

,- €

Ebola-Ausbruch in Westafrika

Hilfe für Opfer der Ebola-Epidemie

Am 8. August hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ebola-Ausbruch zur gesundheitlichen Notlage mit internationaler Tragweite erklärt. Wir möchten die Menschen vor dieser gefährlichen Krankheit schützen und Ebola stoppen! Circa 5.000 Todesfälle sind bekannt.

Sende
GESUNDHEIT5
für 5 EURO*
Sende
GESUNDHEIT10
für 10 EURO*

Seit Ende 2013 weitet sich das gefährliche Ebola-Virus von Guinea nach Liberia, Sierra Leone, Senegal und Nigeria aus.

Der Ausbruch hat Auswirkungen auf Wirtschaft, Nahrungsmittelversorgung und Sicherheit der Menschen in den betroffenen Ländern. Dort ist es wichtig, die schwachen Gesundheitssysteme nachhaltig zu unterstützen.
Das DRK bittet um Spenden, um die Arbeit der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und Gesundheitsprojekte in Westafrika zu unterstützen. Hilf den Menschen in Not!

Ja, ich habe für dieses Projekt gespendet!
*2 € / 5 € zzgl. üblicher SMS-Gebühr. 1,83 € / 4,83 € kommen der Organisation zugute.

Spendencode erfolgreich kopiert

Der von Ihnen gewählte Spendencode wurde in die Zwischenablage kopiert. Sie können ihn im folgenden Schritt in das Nachrichtenfeld der SMS einfügen.

Weiter zur SMS