Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen der Spendenland Community

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung des von der Medienland GmbH („Medienland“) zur Verfügung gestellten Online-Community-Angebotes unter „www.spendenland.de“.

  1. Allgemeines

    Medienland betreibt unter „www.spendenland.de“ ein Online-Portal für die vereinfachte Unterstützung von Spendenprojekten mittels SMS. Auf dieser Webseite bietet Medienland auch einen gesonderten Community-Bereich („Community“) an, der dem Nutzer zur Verfügung steht.

  2. Registrierung und Kommunikation mit Medienland

    1. Die Nutzung der Community ist erst nach vorheriger Registrierung des Nutzers und Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen im Rahmen des Registrierungsvorgangs möglich. Die Registrierung ist kostenlos, setzt jedoch die vorherige Tätigung einer Spende für eines der im Rahmen von Spendenland.de vorgestellten Projekte voraus. Hat der Nutzer gespendet, kann er sich mit der für die Durchführung der Spende genutzten Mobilfunknummer als Identifikationskennzeichen registrieren und dadurch einen persönlichen Account („Account“) in der Community eröffnen.
    2. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs sind alle geforderten Pflichtangaben wahrheitsgemäß zu machen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer auch, seine persönlichen Angaben stets richtig und aktuell zu halten und etwaige Veränderungen oder Fehler unverzüglich eigenständig zu korrigieren.
    3. Jeder Nutzer darf nur einen Account in der Community eröffnen. Mit Eröffnung des Accounts gibt der Nutzer sich einen Benutzernamen und ein individuelles Kennwort für den Zugang. Der Benutzername ist gleichzeitig das Pseudonym, mit dem der Nutzer in der Community in Erscheinung tritt. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten und unverzüglich zu ändern, wenn er vermutet, dass unberechtigte Dritte Kenntnis hiervon erlangt haben könnten. Eine Mitbenutzung des Accounts durch Dritte ist ausgeschlossen.
  3. Nutzung der Community

    1. Die Community dient dem Zweck, vom Nutzer getätigte Spenden - soweit der Nutzer dies wünscht - aus der Anonymität herauszuholen und eine für alle Besucher von Spendenland.de ersichtliche Identifikation des Nutzers mittels des Benutzernamens mit von ihm getätigten Spenden zu ermöglichen. Zudem bietet die Community die Möglichkeit zum internen Austausch mit anderen Mitgliedern der Community sowie der Unterstützung von angelegten Community-Gruppen. Der Nutzer kann hierbei entscheiden, ob sein Benutzername mit der von ihm getätigten Spende für Dritte öffentlich sichtbar gemacht wird oder nicht. Der Nutzer kann auch jederzeit nachträglich seine öffentlich sichtbare Identifikation mit der Spende löschen. Eine anschließende Wiederherstellung ist jedoch nicht möglich.
    2. In seinem Account steht dem Nutzer eine Übersicht über seine in der Vergangenheit getätigten Spenden zur Verfügung. Des Weiteren besteht hier die Möglichkeit, auf Grundlage der getätigten Spenden Spendenland.de-Urkunden zu generieren und auszudrucken. Medienland weist insoweit ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei nicht um Spendenbescheinigungen im rechtlichen Sinne handelt, sondern lediglich um Ausdrucke ohne rechtlichen oder anderweitig offiziellen Nachweischarakter.
    3. In der Community steht es dem Nutzer offen, Community-Gruppen zu gründen. Eine Community-Gruppe („Gruppe“) ist ein Zusammenschluss verschiedener, mindestens jedoch drei, Nutzer von Spendenland.de. Diese Nutzer können sich zu einer Gruppe mit einem individuellen Gruppennamen, Avatar und Logo sowie einer individuellen Beschreibung der Gruppenaktivität zusammenschließen und in der Community gegenüber Dritten darstellen. Eine Gruppe hat sodann die Möglichkeit, andere Mitglieder der Community zur Gruppe einzuladen. Nach Maßgabe der entsprechenden Community-Funktionalitäten können andere Mitglieder der Community der Gruppe beitreten. Die von den Gruppenmitgliedern bereits getätigten und zukünftigen Spenden werden automatisch den Gruppen zugeordnet, wodurch sich das Spendenvolumen einer Gruppe erhöht. Gruppen können ebenso wie der einzelne Nutzer Spendenland.de-Urkunden erstellen. Die Ausführungen in Absatz 2 zu Punkt 3 gelten hier entsprechend.
    4. Die Verwaltung einer Gruppe erfolgt zunächst durch den Gründer der Gruppe. Im Rahmen des Accounts hat der Gründer die Möglichkeit, auch weitere Mitglieder der Gruppe mit Admin-Funktionalitäten zur Verwaltung der Gruppenaktivitäten und der Möglichkeit, weitere Community-Mitglieder einzuladen, auszustatten. Jeder Gruppen-Admin ist uneingeschränkt verfügungsbefugt über die Verwaltung der Gruppe. Er kann insbesondere andere Community-Mitglieder aus der Gruppe entfernern oder die Gruppe vollständig löschen.
  4. Verhaltensregeln innerhalb der Community

    1. Eine funktionierende Kommunikation innerhalb der Community und ein für alle Nutzer gewinnbringender Einsatz der Community im Sinne der Spendenprojekte setzt voraus, dass jeder Nutzer die Rechte Dritter uneingeschränkt respektiert und einen respektvollen Umfang mit anderen Community-Mitgliedern pflegt.
    2. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere zur Einhaltung nachfolgender Verhaltensregeln innerhalb der Community:

      Der Nutzer äußert sich weder in E-Mails noch in Beiträgen oder im Rahmen der Kommunikation mit anderen Community-Mitgliedern verletzend, verleumderisch, beleidigend, bedrohend, obszön, rassistisch oder anderweitig gesetzes- oder sittenwidrig.

      Der Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen von Meinungsäußerungen innerhalb der Community auf kulturelle und religiöse Belange sowie individuelle Meinungen anderer Nutzer angemessene Rücksicht zu nehmen.
  5. Inhalte der Nutzer

    1. Soweit Medienland Nutzern die Möglichkeit anbietet, eigene Inhalte im Rahmen der Community, insbesondere im Rahmen von Gruppen, zu veröffentlichen, trägt der Nutzer die alleinige Verantwortung für entsprechende Inhalte. Ein Anspruch des Nutzers auf Veröffentlichung durch Medienland besteht nicht.
    2. Medienland macht sich die Inhalte der Nutzer in keinem Falle zu Eigen. Medienland ist nicht in der Lage, sämtliche Nutzerinhalte auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Der Nutzer verpflichtet sich, nur solche Inhalte verfügbar zu machen, die nicht Rechte Dritter verletzen, wie beispielsweise Urheberrechte, Markenrechte oder andere gewerbliche Schutzrechte, das Recht am eigenen Bild oder Persönlichkeitsrechte. Der Nutzer stellt Medienland insoweit insbesondere von etwaigen Ansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund von durch den Nutzer in der Community eingestellter Inhalte gegen Medienland geltend machen, soweit die geltend gemachten Ansprüche auf einem Verschulden des Nutzers beruhen. Dies umfasst auch die erforderlichen Kosten einer etwaigen Rechtsverteidigung.
    3. Medienland ist berechtigt, bei Bekanntwerden eines Verstoßes des Nutzers gegen die Nutzungsbedingungen die entsprechenden Inhalte ohne vorherige Ankündigung jederzeit aus der Community zu entfernen und – soweit erforderlich – auch den entsprechenden Account zu sperren oder zu löschen.
  6. Verfügbarkeit der Community

    Medienland stellt die Community nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen zur Verfügung und ist um eine möglichst durchgängige Erreichbarkeit der Community bemüht. Eine bestimmte absolute oder durchschnittliche Erreichbarkeitsquote der Community wird nicht zugesichert. Medienland behält sich insbesondere vor, den Leis-tungsumfang bzw. die Erreichbarkeit der Community zu ändern. Dies kann technischen Anforderungen oder ge-änderten gesetzlichen Rahmenbedingungen geschuldet sein. Im Falle einer Änderung des Leistungsumfangs bzw. der Erreichbarkeit der Community wird Medienland den Nutzer hiervon rechtzeitig per E-Mail unterrichten.

  7. Haftung

    Schadens- und/oder Aufwendungsersatzansprüche des Nutzers gegenüber Medienland – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit Medienland Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt und/oder bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Pflichten nach diesen Nutzungsbedingungen. Wesentliche Pflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Nutzungsverhältnisses überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Der Haftungsumfang ist im Falle von nicht vorsätzlicher und nicht grob fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten gemäß dieser Nutzungsbedingungen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, sofern Medienland zwingend gesetzlich haftet, nämlich nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei Körper- oder Gesundheitsschäden.

  8. Datenschutz

    Medienland achtet die Persönlichkeitsrechte des Nutzers in besonderem Maße. Dem Nutzer ist bekannt, dass er mit Veröffentlichung seines Spendenverhaltens personenbezogene Daten über ihn selbst der Öffentlichkeit Preis gibt. Die Veröffentlichung erfolgt ausschließlich auf Veranlassung des Nutzers. Sie ist freiwillig und kann über den dem Nutzer zur Verfügung gestellten Account jederzeit rückgängig gemacht werden. Medienland verweist im Übrigen auf die Datenschutzerklärung.

  9. Kündigung des Nutzungsverhältnisses

    1. Medienland und der Nutzer sind jeweils berechtigt, das Nutzungsverhältnis über die Community jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende schriftlich oder per E-Mail zu kündigen. Das Recht zur fristlosen außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur fristlosen außerordentlichen Kündigung liegt für Medienland insbesondere dann vor, wenn ein Nutzer die Community zur Verbreitung rechtsverletzender Inhalte nutzt.
    2. Mit Wirksamkeit der Kündigung hat Medienland das Recht und ist hierzu datenschutzrechtlich verpflichtet, sämtliche vom Nutzer eingestellten Inhalte und den Account des Nutzers unwiderruflich zu lösen.
  10. Änderung der Nutzungsbedingungen

    1. Medienland behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Im Falle einer Änderung der Nutzungs-bedingungen wird Medienland den Nutzer hiervon durch Zusendung der geänderten Nutzungsbedingungen oder eines hierauf verweisenden entsprechenden Links per E-Mail in Kenntnis setzen.
    2. Die Änderung der Nutzungsbedingungen wird gegenüber dem Nutzer wirksam, wenn er den geänderten Nutzungsbedingungen nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Empfang der die Änderung bekannt gebenden E-Mail schriftlich oder per E-Mail widerspricht. Widerspricht der Nutzer, gelten die bisherigen Nutzungsbedingungen für die Nutzung der Community unverändert fort. Medienland ist auch in diesem Fall jedoch uneingeschränkt berechtigt, unter Beachtung der Kündigungsfrist gemäß vorstehender Ziffer das Nutzungsverhältnis zu kündigen.
    3. Medienland wird den Nutzer mit Übersendung der die Änderung der Nutzungsbedingungen bekannt gebenden E-Mail auf die Möglichkeit des Widerspruchs und die Bedeutung der vorgenannten Frist hinweisen.
  11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Das Nutzungsverhältnis auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der international-privatrechtlichen Kollisionsnormen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Community etwa entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist – sofern der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist – Kiel. Die Gerichtsstandvereinbarung gilt auch, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.